Chenrezig (Tibetisch) oder Avalokiteshvara (Sanskrit)  ist die Bezeichnung des Bodhisattva des grenzenlosen Mitgefühls.

Avalokiteshvara lebte vor sehr langer Zeit und übte viele Leben lang, Mitgefühl für andere Wesen zu entwickeln. Als er das Mitgefühl (Karuna) nach vielen Jahren des Übens in seiner Essenz verstanden hatte, konnte er es in sich verwirklichen. Anschließend machte er sich daran, das große Mitgefühl (maha Karuna) zu entwickeln. Dies nahm abermals eine unendlich lange Zeit in Anspruch, während der er hart und beständig an seinem Ziel arbeitete.

Als er schlussendlich auch das große Mitgefühl entwickelt hatte, gelobte er feierlich vor allen Wesen: "Ich werde so lange dieses große Mitgefühl in meinem Geist präsent halten, für das Wohl aller fühlenden Lebewesen arbeiten, alle Opfer auf mich nehmen, um ihr Leid zu lindern, bis diese selbst die vollständige Erleuchtung erlangt haben. Ich werde so lange als Bodhisattva existieren und nicht die Buddhaschaft vollenden, bis alle Wesen die Erleuchtung erlangt haben. Ich werde keinen einzigen Moment vergessen, diesen Erleuchtungsgeist in meinem Geist immer wieder zu erzeugen und all meine Kraft auf das Wohl aller fühlenden Wesen und deren Glückseligkeit aufzuwenden, um zu erreichen, dass diese die volle Erleuchtung erlangen mögen."

 

Request Prayer

Oh Arya Great Compassionate-Eyed One
Who is the treasure of Compassion,
I request you, please listen to me,
Please guide myself, mothers and  fathers
In all six realm to be freed quickly
From the great ocean of samsara.
I request that the vast and profound
Peerless awakening mind may grow.
With the tear of your great compassion,
Please cleanse all karmas and delusions.
Please lead with your hand of compassion
Me and migrators to fields of bliss.
Please Amitabha and Chenrzig
In all my lives be virtuous friends.
Show well the undeceptive pure path
And place us in Buddha's state.


zurück