Um zu Deinem wahren Sein vorzudringen, musst Du ein Meister der Stille werden.

yinyang.gif 


Tai Chi

kommt aus dem Unendlichen. Es ist der Ursprung von Bewegung und Ruhe und die Mutter von yin und yang. In Bewegung handeln die beiden Kräfte getrennt voneinander, in Ruhe verschmelzen sie zur Einheit. Übermaß wie Unzulänglichkeiten müssen vermieden werden; tue weder zu viel noch zu wenig.

Klassischer Tai Chi-Text von Wang Tsung- Yüeh

Kalligrafie_Tai_Chi.gif


  
Geschichtliches

Tai Chi, Yang Stil, wurde von Meister Cheng Man-ch'ing erstmals in den Westen gebracht. Er war ein ausgewählter Schüler von Meister Yang Chen Fu und wurde Linienhalter des Yangstils. Meister Cheng war an der Universität von Taipei mit den Lehrstühlen für Tai Chi, Kaligrafie sowie Chinesischer Medizin beauftragt. Später unterrichtete er das Heer Taiwans in Tai Chi, bevor er erstmals in der Geschichte die chinesische Weisheit nach San Franzisko brachte.

Tai Chi und Qi Gong sind Disziplinen aus der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und haben die Aufgabe, die Gesundheit des Menschen herzustellen und diese zu bewahren. Das große Geheimnis des Tai Chi ist es, Langlebigkeit herbeizuführen, also das Altern zu „verhindern“ und den Körper zu bewahren. In den Spitälern Chinas wird heute noch regelmäßig Qi Gong als wichtiger Bestandteil der Therapieform mit den Patienten geübt, um die Genesungszeit  erheblich zu verkürzen.

Heute ist die Praxis von Tai Chi sowie der unterschiedlichen Qi Gong-Arten im Westen weit verbreitet und beliebt. Die Wirkungen in den Heilerfahrungen sind teilweise schon untersucht und geschätzt. Tai Chi kann eine Altersvorsorge sein, ein wesentlicher Beitrag für den Menschen bei der Erhaltung und Förderung der Gesundheit auf dem Weg zu einem erfüllteren und glücklicheren Leben.

Richtig gelernt und angewandt, bringt die Form dem Übenden alle Wohltaten des Tai Chi, nämlich: geschmeidig zu werden wie ein Kind, gesund wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.

chen_man_ching.jpg 

 

 
Meister Chen Man Ching:
"Der wichtigste Grund, um Tai Chi zu erlernen ist,
dass Dir, wenn Du endlich zu einer gewissen Einsicht
gelangt bist und verstehst, worum es im Leben geht,
dann noch etwas Gesundheit geblieben ist, um es zu genießen."

 

 

 

Anwendungen:

Das Üben von Tai Chi gilt als besonders hilfreich für Menschen, die
 


Angebote in diesem Bereich:
Tai Chi in Fürstenfeld.
Für ein intensiveres Arbeiten "Wege in die Ganzheit - Heilwerdung"
Offene Qigong-Abende
Anfragen an: Sonam Gyatso, Tel. 0699/813 89 109; Email: sonamla@yahoo.com 

 

Aktuelle, derzeit angebotene Seminare: 
siehe Termine